4.000 Euro für Dorfjubiläum in Horsten

 

Beim Ausschuss für Jugend, Soziales, Kultur und Sport wurde am 13. November über die Zuschussanträge der Vereine und Gruppierungen diskutiert. Fast alle Zuschüsse wurden in voller Höhe empfohlen.

Unter anderem hat das Kulturforum die Veranstaltungsplanung für das kommende Jahr vorgestellt. Die Verwaltung ließ außerdem durchblicken, dass sowohl ein Stadtfest als auch die Kirmes im kommenden Jahr wiederholt werden sollen.

Bei den meisten Zuschussanträgen herrschte Einigkeit unter den Fraktionen. Nach längerer Diskussion wurde für die Agenda 21 ein Zuschuss über 3.000 Euro zur Aufarbeitung der Geschichte von Bad Nenndorf empfohlen. Obwohl die CDU-Fraktion den Antrag stellte den Zuschuss für das 800-jährige Dorfjubiläum um die Hälfte zu kürzen, wurde der Antrag durch gute Argumentation der SPD-Fraktion wieder zurückgezogen und somit in voller Höhe einstimmig empfohlen.

 
    Kommunalpolitik
 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.