Karl-Heinz Oberlein übernimmt Vorsitz der AG60plus

JHV AG 60plus
 

Horst Schlüter (v.l.) (neuer 2. Vorsitzender), Eike Loos (ehemaliger 1. Vorsitzender), Grit Schmidt (Vorsitzende der SPD AG60+ Unterbezirk der SPD Schaumburg) Karl-Heinz Oberlein (neuer 1. Vorsitzender)

 

Bei der Vollversammlung der AG 60plus der Samtgemeinde Nenndorf wurde am Dienstag, 29. Januar 2019, Karl-Heinz Oberlein als neuer Vorsitzender gewählt. Horst Schlüter wurde als Stellvertreter gewählt. Eike Loos stand nach erfolgreicher Arbeit in den letzten Jahren nicht mehr zur Verfügung.

 

Die Versammlung war mit 25 Gästen gut besucht, hier auch der Seniorenbeirat der Stadt Bad Nenndorf sowie die Vorsitzende der SPD AG 60plus für den Unterbezirk Schaumburg.

Loos hat einen Rückblick auf die Arbeit der vergangenen drei Jahre unter seiner Leitung gegeben, fast jeden Monat wurde eine Veranstaltung durchgeführt, insgesamt wurden ca. 500 Personen auf diesem Wege erreicht, wobei nicht immer politische Themen im Fokus standen, sondern auch Themen wie Internet, Smartphone u.a.

Nach eine lebendigen Ausprache wurden Neuwahlen durchgeführt, wobei Loos wegen seiner mannigfaltigen Verpflichtungen nicht mehr antrat.

Von den anwesenden, wahlberechtigten Parteimitgliedern wählten einstimmig den neuen ersten Vorsitzenden Karl-Heinz Oberlein und den neuen zweiten Vorsitzenden Horst Schlüter.

Beide Personen nahmen die Wahl an und gaben in einer jeweils bewegenden Rede ihre Perspektiven für die zukünftige Arbeit in der SPD AG 60plus bekannt.

Wobei hier bemerkt werden muss, dass Bad Nenndorf im Unterbezirk Schaumburg die einzige örtliche Arbeitsgruppe der SPD AG 60plus im Unterbezirk Schaumburg ist, neben der überörtlichen Grppe für den ganzen Unterbezirk Schaumburg in Stadthagen.

In einer darauf folgenden Diskussion hatten alle Teilnehmer Gelegenheit, ihre Vorstellungen und Ansichten zur Kenntnis zu geben, was auch sehr engagiert getan wurde.

Loos bekam vom neuen Vorsitzenden Karl-Heinz Oberlein als Anerkennung für seine Arbeit ein Präsent überreicht, verbunden mit einem durch Oberlein selbst verfassten kleinen Gedicht.

 
    Parteileben
 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.