Diskussionsveranstaltung „Bedingungslose Grundrente“

 

Wer lange gearbeitet hat, soll im Alter nicht auf die Grundsicherung angewiesen sein! Aus Respekt vor der Lebensleistung von über drei Millionen Menschen, die in ihrem Leben viel geleistet haben, aber wenig Rente bekommen, wollen wir als SPD die bedingungslose Grundrente einführen.

Gemeinsam mit Ihnen möchten wir gern über dieses Thema diskutieren und freuen uns, den hiesigen Kreisvorsitzenden des Sozialverbands Deutschland (SoVD), Hans-Dieter Brand, und unsere SPD-Bundestagsabgeordnete Marja-Liisa Völlers als Referenten und Diskussionspartner begrüßen zu dürfen. Während Herr Brand einen Einblick in die aktuellen sozialpolitischen Herausforderungen gibt, wird Frau Völlers unser Konzept der Grundrente näher erläutern und über den Sachstand informieren.

Zu dieser Diskussionsveranstaltung laden wir Sie recht herzlich ein
am Samstag, 6. Juli 2019 um 15 Uhr
im Haus Kassel, Raum „Hofrat Schröter“,
Kurhausstraße, 31542 Bad Nenndorf

Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie eine spannende und informative Diskussion. Gern können Sie auch weitere Interessierte auf die Veranstaltung aufmerksam machen!

 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.