Zum Inhalt springen

13. November 2018: 4.000 Euro für Dorfjubiläum in Horsten

Schlagwörter
Beim Ausschuss für Jugend, Soziales, Kultur und Sport wurde am 13. November über die Zuschussanträge der Vereine und Gruppierungen diskutiert. Fast alle Zuschüsse wurden in voller Höhe empfohlen.

Unter anderem hat das Kulturforum die Veranstaltungsplanung für das kommende Jahr vorgestellt. Die Verwaltung ließ außerdem durchblicken, dass sowohl ein Stadtfest als auch die Kirmes im kommenden Jahr wiederholt werden sollen.

Bei den meisten Zuschussanträgen herrschte Einigkeit unter den Fraktionen. Nach längerer Diskussion wurde für die Agenda 21 ein Zuschuss über 3.000 Euro zur Aufarbeitung der Geschichte von Bad Nenndorf empfohlen. Obwohl die CDU-Fraktion den Antrag stellte den Zuschuss für das 800-jährige Dorfjubiläum um die Hälfte zu kürzen, wurde der Antrag durch gute Argumentation der SPD-Fraktion wieder zurückgezogen und somit in voller Höhe einstimmig empfohlen.

Vorherige Meldung: Oberhauptkommissarin bei Frauenfrühstück der AsF

Nächste Meldung: Änderungen aus dem Verkehrskonzept empfohlen

Alle Meldungen